direkt zum Inhalt springen

Suchfeld

Kopfzeile

Kopfzeile überspringen

Schrift vergrößern
 
Schrift verkleinern
 
Kontrast
 
 Diese Seite per email versenden
 
 Diese Seite drucken
 

Hauptnavigation

Hauptnavigation überspringen

 Home

zweite Navigationsebene

zweite Navigationsebene überspringen

Inhalt

 
News

Tageskarte Euregio Bodensee feiert Jubiläum

Seit 15 Jahren grenzenlose Reisefreiheit mit 1 Ticket für Bahn, Bus und Fähren

Seit ihrer Einführung im März 2002 gibt es mit der Tageskarte Euregio Bodensee (TKEB) ein Ticket, das grenzenlose Reisefreiheit rings um den Bodensee ermöglicht. Initiiert hatte das Projekt die Internationale Bodensee Konferenz (IBK). Das attraktive Angebot wurde aktuell um einen 3-Tages-Pass erweitert.

„Die Tageskarte Euregio Bodensee (TKEB) ist ein wesentlicher Baustein der grenzüberschreitenden Tarifangebote im Öffentlichen Verkehr in der Bodenseeregion", so Klaus-Dieter Schnell, Geschäftsführer der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK), anlässlich der Medienorientierung zum 15-jährigen Bestehen der TKEB in Romanshorn. „Nach wie vor ist die Tageskarte modellhaft in Europa, denn sie ermöglicht mit einem einzigen Ticket das grenzüberschreitende Reisen mit Bahnen, Bussen und Fähren und trägt so zu einem umweltschonenden Ausflugstourimus am See bei", so Schnell weiter.

Auf Initiative der IBK wurde der grenzüberschreitende Fahrschein vor über 15 Jahren gemeinsam mit den Transportunternehmungen und Verkehrsverbunden rund um den See und mit finanzieller Unterstützung der Länder und Kanton sowie des Interreg-Programms Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein entwickelt. Die TKEB bildet heute zusammen mit zahlreichen Angeboten, wie etwa regionale Gästekarten oder Kombitickets der Verkehrsverbünde, ein attraktives Tarifangebot im Grenzraum. Zum Geltungsbereich der Tageskarte gehören heute  4.000 Kilometer Bus- und Bahnstrecken. Seit Einführung der TKEB können ohne Aufpreis die Fährverbindungen Friedrichshafen-Romanshorn und Konstanz-Meersburg genutzt werden. Beim Wechsel auf ein Ausflugsschiff der weißen Flotte gewähren die Schiffsbetriebe 25 Prozent Rabatt. Im vergangenen Jahr verkaufte sie sich rund 37.000 Mal. 2014 wurde das Angebot um ein Fahrrad-Kombiticket erweitert. Neu dazugekommen ist jetzt ein 3-Tages-Pass.

Tageskarte neu im XXL-Format

Das Reisen in der Bodenseeregion ist international und bietet vom Rheinfall in Schaffhausen bis zum Pfänder in Vorarlberg, vom Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen oder der Kartause Ittingen bis zum UNESCO-Weltkulturerbe Stiftsbezirk St.Gallen viele interessante Ausflugsziele. Der neue 3-Tages-Pass der TKEB wird seit dem Fahrplanwechsel im Herbst 2016 angeboten und ist eine attraktive Ergänzung für einheimische Ausflügler, die mehrtägig am Bodensee unterwegs sind sowie für Kurzurlauber und Feriengäste. 

Regionalzug „Euregio Bodensee"

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Tageskarte wurde ein neuer Regionalzug der Thurbo AG auf den Namen „Euregio Bodensee" getauft, den künftig als Botschafter für die Tageskarte  die entsprechenden Logos zieren.  „Gute grenzüberschreitende Bahn-, Bus- und Schiffsverbindungen tragen dazu bei, den Bodenseeraum zu stärken. Diese internationale Verknüpfung ist wichtig für die touristische, kulturelle und gesellschaftliche Attraktivität der Bodenseeregion", sagte der Taufpate und Thurgauer Verkehrsminister Walter Schönholzer an dem Anlass. „Die Tageskarte Euregio Bodensee ist der Fahrausweis für alle drei Länder", schlussfolgerte Schönholzer.

Weitere Informationen zur Tageskarte und Ausflugtipps unter: http://www.euregiokarte.com. Eine umfassende Broschüre zu Tageskarte, 3-Tages-Pass und Fahrrad-Kombi ist an den Bahnhöfen und Tourist-Informationen rund um den Bodensee erhältlich.

Zurück
Aktuelle Videos
 
 
 
 

Fußzeile

Fußzeile überspringen

Zum Seitenanfang